Direkt zum Inhalt springen

Kommunale Ersatzwahlen

Nachnominationsfrist für die Wahl von je einem Mitglied der Schulpflege, der Finanzkommission und der Steuerkommission.

Abstimmungen.jpeg

Ersatzwahlen für je ein Mitglied der Schulpflege, der Finanzkommission und der Steuerkommission vom 19. Mai 2019 für den Rest der Amtsperiode 2018/2021; Nachnominationsfrist

Der 1. Wahlgang für die kommunalen Ersatzwahlen wurde auf das Abstimmungs-Wochenende vom 19. Mai 2019 festgelegt. Innerhalb der ordentlichen Anmeldefrist haben sich folgende Kandidatinnen und Kandidaten angemeldet:

Schulpflege
Kolly-Scheiber, Stefanie, 1985, von St. Silvester FR und Biberstein AG, Juchstrasse 18 (parteilos)

Finanzkommission
Winterberg, Vinzenz Pius, 1950, von Roggliswil LU, Kreuzstrasse 7 (parteilos)

Steuerkommission
Bösiger-Suter, Daniela, 1981, von Gränichen AG und Langenthal BE, Steinenbergstrasse 28 (Gewerbe Kulm)

Sind weniger oder gleich viele wählbare Kandidatinnen oder Kandidaten vorgeschlagen, als zu wählen sind, ist mit der Publikation der Namen eine Nachmeldefrist von 5 Tagen anzusetzen, innert der neue Vorschläge eingereicht werden können (§ 30a GPR). Wahlvorschläge sind von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei innert 5 Tagen seit Publikation, d.h. bis am Mittwoch, 17. April 2019, 12.00 Uhr, einzureichen. Das entsprechende Formular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen oder von der Website heruntergeladen werden. Gehen innert der Frist von 5 Tagen keine neuen Anmeldungen ein, werden die vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten von der anordnenden Behörde bzw. vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR).

5726 Unterkulm, 08. April 2019