Direkt zum Inhalt springen

Betreuungsgutscheine

Familienergänzende Kinderbetreuung

Bereits im Jahr 2015, da heisst vor Inkraftsetzung des heutigen Kinderbetreuungsgesetzes, hat der Gemeinderat ein Angebot für die familienergänzende Kinderbetreuung geschaffen. Das "Reglement über die Unterstützungsbeiträge an die familienergänzende Kinderbetreuung" regelt die Abgabe von Betreuungsgutscheinen während einer Pilotphase bis zum 31. Dezember 2018. Anspruchsberechtigt sind Eltern mit einer Erwerbstätigkeit von mindestens 120 % oder alleinerziehende Elternteile von mindestens 20 %. Die Gemeinde leistet unabhängig des Betreuungsortes auf der Basis eines Sozialtarifes Beiträge an die Betreuung von Kindern im Vorschulalter bis zum Eintritt in den Kindergarten.

Das neue Kinderbetreuungsgesetz verlangt eine Anpassung dieses Reglements. Neu sind die Gemeinden verpflichtet, den Zugang zu einem bedarfsgerechten Angebot an familienergänzender Betreuung von Kindern bis zum Abschluss der Primarschule sicherzustellen. Auskünfte zu den Betreuungsgutscheinen erteilt die Gemeindekanzlei. Das Reglement über die familienergänzende Kinderbetreuung finden Sie in unserem Online-Schalter in der Rubrik "Reglemente"