Direkt zum Inhalt springen

Energiestadt

Energiestadt-Label

Energiestadt ist ein Leistungsausweis für eine konsequente und ergebnisorientierte Energiepolitik einer Gemeinde. Unterkulm ist seit dem Jahr 2013 stolze Trägerin des Labels Energiestadt. Anhand eines Massnahmenkatalogs wird die Situation der Gemeinde in sechs energiepolitischen wichtigen Gebieten untersucht und Massnahmen zur Umsetzung definiert:

  • Entwicklung, Raumordnung
  • Kommunale Gebäude, Anlagen
  • Ver- und Entsorgung (Wasser, Abwasser und Abwärme, Energieversorgung)
  • Mobilität
  • Interne Organisation
  • Kommunikation, Kooperation

Das Programm Energiestadt wird vom Bundesamt für Energie finanziell unterstützt. Die Gemeinden werden von Beratern aus dem Programm beraten und begleitet. Das Label muss periodisch alle vier Jahre erneuert werden. Mehr Informationen zu Energiestadt erhalten Sie unter www.energiestadt.ch

 

Energieleitbild der Gemeinde Unterkulm

Das Energieleitbild stellt ein übergeordnetes Instrument dar, welches die Ausrichtung und die Grundsätze der kommunalen Energiepolitik mittel- bis langfristig definiert. Mit dem Energieleitbild wird den Aktivitäten der Energiekommission eine Grundlage gegeben. Das Energieleitbild soll die zentralen Punkte und Ziele der kommunalen Energiepolitik zusammenfassen. Themenschwerpunkte sind:

  • Erneuerbare Energien
  • Energieeffizienz
  • Mobilität
  • Ressourcen
  • Kommunikation

Im Energieleitbild bekennt sich die Gemeinde Unterkulm unter anderem zur Vision 2000-Watt-Gesellschaft. Schweizweit soll damit der durchschnittliche Leistungsverbrauch pro Einwohner von heute rund 5500 Watt mittel- bis langfristig (bis 2100) auf 2000 Watt reduziert werden, die CO2-Emissionen von heute 7.2 auf eine Tonne pro Person. Mit Grundlage der aktuellen Energieverbrauchs- und CO2-Emissionsdaten von Unterkulm werden folgende Zielsetzungen bis 2050 abgeleitet:

Verbrauch Stand 2011 Stand 2015 Ziel 2020 Ziel 2035 Ziel 2050
Watt Primärenergie [EW]
Durchschnitt CH
6'050
5'550
4'800
4'900
4'600
4'100
4'000
4'100
3'400
3'500
CO2-equ. [t/Ewa]
Durchschnitt CH
6.4
7.2
6.0
6.5
5.47
5.9
3.6
3.9
1.8
2.0

Energieleitbild Unterkulm.pdf [pdf, 96.00 KB]

Aktivitäten-Programm

Für die Zielerreichung wird ein Aktivitäten-Programm erarbeitet, welches der Energiekommission während der vierjährigen Label-Periode als Planungs- und Umsetzungsinstrument dient. Das Aktivitäten-Programm wird jährlich durch die Energiekommission überprüft und die Aktivitäten laufend umgesetzt. Das aktuelle Aktivitäten-Programm 2017-2020 können Sie hier herunterladen: Aktivitaetenprogramm_2017_2020.pdf [pdf, 82.20 KB]

Energiestadt-Serie

Mit der Serie "Haben Sie gewusst, dass..." informieren wir Sie über verschiedene nützliche und praktische Hinweise zum sorgfältigen und bewussten Umgang mit Energie: Haben Sie gewusst [pdf, 68.42 KB]

 

Energie-Kommission

Aufgaben

Mit dem Verkauf des Elektrizitätswerkes Unterkulm im Jahre 2010 veränderten sich die Aufgaben deren Kommission. Alte und neue Fragestellungen führten zur heutigen Energiekommission. Als Tätigkeitsgrundlage für die Energiekommission dient das Energieleitbild der Gemeinde. Die Energiekommission ist für die energiepolitische Weiterentwicklung der Gemeinde Unterkulm zuständig. Sie verpflichtet sich der Erfolgskontrolle der energiepolitischen Ziele und der Massnahmen und überarbeitet alle vier Jahre das Energieleitbild und das Aktivitätenprogramm. Zuhanden des Gemeinderates erbringt sie Vorschläge und kümmert sich um die Pflege des Energiestadt-Labels.

Pflichtenheft der Energiekommission Unterkulm

Das Pflichtenheft der Energiekommission gibt in kurz und präzise formulierten Aussagen Auskunft über die Grundsätze, Konstituierung, Kompetenzen, Entschädigungen, Amtsdauer, Aufgaben, Ziele und Verantwortung der Energiekommission. Präsident der Energiekommission ist Bruno Kyburz, Leiter Technischer Betrieb

Pflichtenheft der Energiekommission [pdf, 119.64 KB] 

 

Umgesetzte Massnahmen

Seit dem letzten Energiestadt-Audit im Jahr 2013 wurden unter anderem folgende Massnahmen umgesetzt:

  • Energetische Sanierung des Kindergartens Dorf und Einbau einer Luft/Wasser-Wärmepumpe
  • Energetische Teilsanierung Schulanlagen Färberacker I&II (Dachsanierung)
  • Bau einer Photovoltaikanlage mit 29.6 MWh Leistung auf der Schulanlage Färberacker II
  • Unterstützung des Aufbaus der „Genossenschaft kulmsolar“
  • Stetiges optimieren und ersetzen von Leuchtkörpern durch LED-Lampen
  • Neues Abfallbewirtschaftungs-Reglement mit Energiesparvorgaben der Gemeinde
  • Resultat aus Gestaltungsplan- und Baubewilligungsverfahren: Erstellung einer Holzschnitzelheizung als Ersatz für Oel- und Gasanlagen bei Franke/ KWC
  • Energiespartipps für Benutzer von Liegenschaften
  • Förderung des öffentlichen Verkehrs auf dem Gemeindegebiet und bei Gemeindemitarbeitern
  • Verbesserung des Strom-Mix von 28% erneuerbarem Strom im Jahre 2011 auf 62% erneuerbare Energie im Jahre 2015
  • Alle Massnahmen finden Sie im Massnahmenkatalog [pdf, 99.27 KB]

Dank solchen Massnahmen ist es in Unterkulm gelungen den Primärenergiebedarf pro Kopf innerhalb von vier Jahren von 6050 Watt Dauerleistung auf 4800 Watt zu reduzieren. Die CO2-Emissionen konnten von 6.4 Tonnen auf 6 Tonnen pro Person gesenkt werden.

 

Energieberatung und Förderung

Haben Sie Fragen zum Umgang mit Energie, Förderprogrammen oder zu energetischen Massnahmen im oder am Gebäude? Gerne steht Ihnen hierzu die Bauverwaltung Unterkulm zur Verfügung. Zudem bietet der Kanton Aargau unter energieberatungAARGAU telefonisch oder per E-Mail eine sehr umfassende Beratung an. Das kostenlose Beratungsangebot bietet Informationen und Hilfestellungen zu Massnahmen, Vorgehensweisen oder Förderungen im Zusammenhang mit Modernisierungen, Um- oder Neubauten sowie Antworten zu Vorschriften, Normen oder Technik aus dem Bereich Energie. Für weiterführende kostenpflichtige Beratungen dient ebenfalls energieberatungAARGAU als Ansprechstelle. Der Kanton Aargau beteiligt sich mit Förderbeiträgen unter anderem an kostenpflichten Beratungen, Heizungs-Checks [pdf, 838.58 KB], Gebäudeanalysen und Machbarkeitsstudien.

Ihre Ansprechpartner

Gemeinde Kanton
Bauverwaltung Unterkulm Departement Bau, Verkehr und Umwelt
Böhlerstrasse 2 Abteilung Energie
5726 Unterkulm Entfelderstrasse 22
Tel. 062 776 41 65 5001 Aarau
Fax 062 776 03 41 Tel. 062 835 45 40
E-Mail Fax 062 835 29 89
  E-Mail
  www.ag.ch/energie

 

Dienstleistungen

Links:

www.energieschweiz.ch
www.energie-experten.ch
www.topten.ch
www.energie.ch
www.bfe.admin.ch
www.minergie.ch
www.energieeffizienz.ch
www.sonnendach.ch
www.baufördergelder.ch

Downloads: